Bad Mergentheim

Städtischer Kindergarten Edelfingen Zweigeschossigen Anbau aus Containermodulen errichtet / Start im November

35 neue Betreuungsplätze geschaffen

Archivartikel

Edelfingen.Am Edelfinger Kindergarten wurde vergangene Woche ein zweigeschossiger Anbau aus acht Containermodulen erstellt. Der Containeranbau soll dazu dienen, die angespannte Situation mit Betreuungsplätzen kurzfristig zu entschärfen. Mit diesem Anbau wird die im städtischen Kindergartenkonzept 2016 festgelegte Erweiterung realisiert. Der Erweiterungsbau wird auf jeder Ebene zwei Gruppenräume mit je 40 qm, einen Erweiterungsraum mit knapp 20 qm und eine Garderobe mit rund 15 qm Fläche haben. Eine kindgerechte Sanitäranlage wird ebenfalls im Erweiterungsbau vorhanden sein. Die Aufbau- und Ausbauarbeiten werden bis Ende Oktober abgeschlossen, so dass die neuen Räume ab Anfang November benutzt werden können. Der Anbau wird mit dem bestehenden Kindergartengebäude verbunden und von dort aus zugänglich sein.

Bekanntlich gibt es im Edelfinger Kindergarten seit einiger Zeit Wartelisten, da die vorhandenen zwei Kindergartengruppen und die bestehende Kleinkindergruppe voll besetzt sind. Laut Susanne Schwab vom Leitungsteam des Kindergartens besuchen derzeit 60 Kinder die Einrichtung. Viele Anfragen, auch aus umliegenden Gemeinden, mussten in der Vergangenheit abschlägig bzw. mit der Aufnahme in eine Warteliste beantwortet werden. Die neuen Räume ermöglichen die Aufnahme von weiteren 25 Kindern in eine Regelgruppe und zehn Kindern in die neue Kleinkindergruppe. Für die neuen Kinder werde auch der Personalbestand des Kindergartens aufgestockt, so Pressesprecher Carsten Müller. Die gesetzlichen Vorgaben erfordern 4,4 neue Stellen. Damit wären, berichtet Susanne Schwab, beim Edelfinger Kindergarten ab November 16 Erzieherinnen und Erzieher beschäftigt.

Pressesprecher Carsten Müller wies darauf hin, dass der Containeranbau als Übergangslösung zu sehen sei, bis ein neuer städtischer Kindergarten in Edelfingen erstellt wird. Das jetzige Kindergartengebäude ist aus bautechnischen und baufachlichen Gründen nicht ausbaufähig. Deshalb wird sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am 27. September mit dem Thema „Neubau eines viergruppigen Kindergartens in Edelfingen“ befassen. Bei entsprechendem Beschluss, müssten, so Müller auf Anfrage, 2019 Fördermittel aus dem Ausgleichsstock beantragt werden, nach deren Zusage und einem Baubeschluss des Gemeinderats noch 2019 mit den Bauarbeiten begonnen werden könnte.

Die Kosten für den jetzigen Anbau betragen ca. 200 000 Euro. Die Containermodule mussten nicht alle neu angeschafft werden, da sie vorher schon im Besitz der Stadt genutzt wurden. WM