Bad Mergentheim

Polizeibericht Dringend Zeugen gesucht / Opfer ins Krankenhaus gebracht

61-Jährigen im Kurpark mit Ast geschlagen und auch gewürgt bis Passanten eingriffen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Mit einem Ast ist ein Unbekannter in der Nacht auf Montag auf einen 61-jährigen Spaziergänger im Kurpark losgegangen. Der Täter sprach den Mann nach dessen Angaben zunächst auf dem Radweg an und fragte nach der Uhrzeit. Als der 61-Jährige daraufhin keine weitere Kommunikation wünschte und weiter ging, folgte ihm die Person anscheinend. Später sprach er ihn nach Aussage des Mannes erneut an und war dabei mit einem Ast bewaffnet.

Der 61-Jährige forderte sein Gegenüber auf, ihn in Ruhe zu lassen. Da schlug der Unbekannte ihn offenbar mehrfach mit einem langen Ast. Der 61-Jährige versuchte zu flüchten, wobei der Täter ihn am Hals packte und würgte. Daraufhin kam es zu einem Gerangel auf dem Boden, wobei der 61-Jährige um Hilfe schrie. Vorbeilaufende Zeugen eilten zur Hilfe. Der 61-Jährige lief zunächst davon und auch der Unbekannte flüchtete kurz vor Ankunft der Polizei, hinterließ aber einen schwarzen Rucksack am Tatort. Später ging der 61-Jährige auf die herbeigerufene Polizei zu. Er hatte schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Beim Täter handelt es sich laut Aussage des Mannes um einen 18 bis 20 Jahre alten Mann, der circa 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank ist, ein südländisches Aussehen und kurze schwarze Haare hat. Der Unbekannte soll dunkle Kleidung getragen haben. Offenbar flüchtete er in Richtung Innenstadt.

Zeugen, die Hinweise auf den gesuchten Mann geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Mergentheim unter Telefon 07931 / 5499-0 zu melden. pol