Bad Mergentheim

Leserbrief Zum Artikel „Pläne für Kurvenbegradigung fertig“ (5. April)

Öffentliche Gelder für sinnvollere Projekte ausgeben

Einfach grotesk, dieses ewige Theater um die ach so „gefährliche“ Kurve auf dem Weg von Bad Mergentheim nach Stuppach.

Erst wurden mit viel Geld die Rüttelstreifen eingebaut. Und jetzt der Rückbau inklusive Kurvenbegradigung. Ich fahre die „gefährliche“ Kurve seit mehreren Jahrzehnten. Für alle, sich hier schwertun ein kleiner Tipp: Eingangs der Kurve steht ein Schild, das die rasante Fahrt auf 70 Stundenkilometer beschränken sollte. Dann kann in der „gefährlichen“ Kurve absolut nichts passieren. Es sei denn, man ist völlig überfordert mit dem Lenken eines Fahrzeuges.

Es darf vermutet werden, dass die Unfälle, die erstaunlicherweise tatsächlich hier passiert sind, auf Fahrfehler oder Raserei zurückzuführen sind. Die Kurve an sich ist so harmlos wie ein Zwergpinscher.

Bitte gebt öffentliche Gelder in Zukunft für sinnvolle Projekte aus.