Bad Mergentheim

Bildungsangebote der Katholischen Erwachsenenbildung Neue Veranstaltungsbroschüre erschienen

Angebote, um sich mit Glaube und Welt auseinanderzusetzen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Aktuell erschienen ist das neue Programm der Katholischen Erwachsenenbildung des Dekanats Mergentheim für das Frühjahr und den Sommer 2019. Es enthält verschiedene Angebote, um sich mit Glaube und Welt auseinanderzusetzen, die Urteilskraft zu stärken und sich persönlich weiterzuentwickeln. Grundsätzlich sind die Angebote offen für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, sozialem Hintergrund und religiöser Überzeugung.

Für diejenigen, die Interesse an der Bibel haben und nach neuen Zugängen suchen, finden laut Pressemitteilung in der Fastenzeit mit der Initiativgruppe Igersheim unter dem Motto „Bibel für Fragende“ drei Abende statt, welche sich mit Kreuz und Auferstehung sowie mit Rache und Gewalt in der Bibel beschäftigen.

Im März und April beginnen darüber hinaus mehrere Digitalkurse. In Kleingruppen kann man den Umgang mit Smartphone, Tablet oder Notebook erlernen beziehungsweise Kenntnisse darin vertiefen. Auf Ostern hin besteht die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung selbst kreativ zu werden und mit Naturmaterialien österlichen Schmuck zu gestalten.

Von Mai bis Oktober finden einmal im Monat Führungen auf dem Bad Mergentheimer Philosophenweg statt. Referenten eines Arbeitskreises aus Kulturverein, Kurseelsorge und keb werden dabei auf dem rund drei Kilometer langen Rundweg Weisheiten von 20 Philosophen erschließen.

Die soziale und politische Situation des Libanon steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung mit dem Weltladen Bad Mergentheim. Auch libanesische Köstlichkeiten des fairen Handels werden an diesem Abend gereicht.

Verschiedene Fahrten und Exkursionen ergänzen das Programm. Eine Unternehmung führt in die Gegend rund um Werneck mit Besuch der neu gebauten Kirche in Waigolshausen und dem Bildstockzentrum Egenhausen.

Eine etwas andere Weinwanderung findet am 1. Juni in Laudenbach statt. Sie verbindet Aspekte des heutigen Weinanbaus mit biblischen Gedanken. Im Sommer führt die 20. Bildungsreise für Senioren in die Lüneburger Heide und eine Kulturradtour in die Rhön, ins Sinntal und an den Main.

Auch der Arbeitskreis „Aktiv sein – Aktiv bleiben“ macht wieder jeden Monat ein Bildungsangebot. Einige Veranstaltungen finden auch in der Laudenbacher Bergkirche statt, unter anderem die Laudenbacher Bergpredigt Anfang Mai zum Thema „Engagiertes Christentum“, welche vom Studentenseelsorger und Träger des Würzburger Friedenspreises Burkard Hose gehalten wird.

Wer erfahren will, wie man Gelenk- und Muskelschmerzen selbst lindern kann, ist gleich Ende Februar zu einem Abend mit dem Schmerztherapeuten Patrick Sinn eingeladen. Auch Übungen werden dabei mit auf den Weg gegeben.

Die Veranstaltungsbroschüre liegt in den Kirchen des Dekanats Mergentheim sowie in der Tourist-Information von Bad Mergentheim zur Mitnahme aus.

Auf Anfrage bei der keb Dekanat Mergentheim unter Telefon 07931 / 9689743 oder auch per E-Mail an die Adresse keb.mergenheim@drs.de wird das Programm kostenfrei zugeschickt. pm