Bad Mergentheim

Kammerchor Bad Mergentheim Auftakt am Sonntag, 12. Mai, mit Mozarts Krönungsmesse

Anregende Konzerte

Bad Mergentheim.Drei schöne, anregende Konzertereignisse stehen auf dem Programm des Bad Mergentheimer Kammerchores für das Jahr 2019. Im sinfonischen Chorkonzert am Sonntag, 12. Mai um 19.30 Uhr erklingen in der Schlosskirche die „Krönungsmesse“ von Wolfgang Amadeus Mozart, die Kantate „Lobet Gott in seinen Reichen“ von Johann Sebastian Bach und das „Jubilate Deo“ von Louis Spohr.

Die Messe C-Dur KV 317 von Mozart wurde seit 1792 immer wieder für festliche Aufführungen zu Kaiser- und Königskrönungen und für Dankgottesdienste verwendet. So wurde der Name „Krönungsmesse“ in der Wiener Hofmusikkapelle zunächst intern benutzt, schließlich auch schriftlich festgehalten.

Das Himmelfahrts-Oratorium von Johann Sebastian Bach wurde wahrscheinlich für den 19. Mai 1735 komponiert, im selben Kirchenjahr wie das Weihnachts-Oratorium.

Ungewöhnliches Werk

Es ist auch genauso prächtig und braucht den Vergleich damit nicht zu scheuen. Das „Jubilate Deo“ von Louis Spohr nach dem Psalmtext „Jauchzet Gott, alle Lande! Lobsinget zur Ehre seines Namens!“, passt zum Aufführungssonntag „Jubilate“. Ein ungewöhnliches Werk steht am Samstag, 9. November im Kalender, dem 30. Jahrestag des Mauerfalls. Der Kammerchor beteiligt sich an der Aufführung der „Freiheitssinfonie“ von Guido Rennert in der Tauberphilharmonie in Weikersheim. Sie wird gespielt von den Umpfertälern und enthält eine großartige Bilder-Show und Zitate aus dieser spannenden und anrührenden Zeitspanne. Der Kammerchor übernimmt den Chorpart, gemeinsam mit Schülern mehrerer Taubertäler Schulen.

Das Konzert am Sonntag, 8. Dezember um 17 Uhr in der Schlosskirche bringt Musik zum Advent: die Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ von Johann Sebastian Bach, Choralsätze von Bach und Händel, „Hör mein Bitten, Herr, neige dich zum mir“ von Felix Mendelssohn Bartholdy und Instrumentalstücke von Händel und Vivaldi.

Stimmlich und gesanglich Erfahrene können gerne zum Proben und Mitsingen kommen. pm