Bad Mergentheim

Stauende übersehen

Autos ineinander geschoben

Bad Mergentheim.Aufgrund von stockenden Verkehr standen am Mittwoch gegen 17.35 Uhr, der 62-jähriger Fahrer eines Mercedes und ein 70-Jähriger der ein Fahrzeug derselben Marke fuhr, hintereinander von Igersheim kommend auf der B 290 vor einer Ampel in Bad Mergentheim. Eine 64-jährige Fahrerin eines Skodas übersah das Stauende vor ihr und fuhr ungebremst auf den Mercedes des 62-Jährigen, so dass dieser auf den vor ihm stehenden Mercedes des 70-Jährigen geschoben wurde. Durch den Unfall zogen sich der 62-Jährige und sein 16-Jähriger Mitfahrer leichte Verletzungen zu. In ein Krankenhaus kamen sie jedoch nicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro. pol