Bad Mergentheim

Leichtathletik Gute Leistungen des TV in Ochsenfurt

Beide Teams landen auf dem zweiten Platz

Zehn Triathleten des TV Bad Mergentheim zeigten in Ochsenfurt eine gute Leistung: Beide Teams schafften es auf Platz zwei, und ein Podestplatz über 7,5 Kilometer beim Nikolauslauf war auch noch drin.

Im Vier-Kilometer-Teamlauf gelang sowohl dem Mixed- als auch dem Herrenteam jeweils Platz zwei. Im 7,5-Kilometer-Lauf rundete ein zweiter Platz in der AK 65 das erfreuliche Ergebnis ab.

Nieselregen bei acht Grad hielt insgesamt 460 Sportler nicht davon ab, am traditionellen Nikolauslauf in Ochsenfurt auf verschiedenen Distanzen teilzunehmen. Beim 4er-Teamlauf ging es drei Runden durch die Altstadt. Unter 17 Teams belegten die männlichen Triathleten der Radsportabteilung des TV Bad Mergentheim den zweiten Platz. Dabei erzielten Thomas Tietz die schnellste und Manuel Scheurer die dritt- beste Zeit aller Starter überhaupt. Auf Platz eins fehlten am Ende 27 Sekunden.

Das aufgrund einer Erkrankung am Vorabend kurzfristig zusammengestellte Mixed-Team mit drei Frauen und einem Mann hatte mit über zehn Minuten Rückstand nicht den Hauch einer Chance auf Platz eins. Das Quartett freute sich aber auch über einen zweiten Platz. Pauline Bauer erzielte die drittbeste Zeit aller Frauen.

Die zwei Starter im 7,5-Kilometer-Hauptlauf konnten unter 165 Konkurrenten mit ihren Leistungen zufrieden sein. Nach den fünf Runden freuten sich Philippe Isabey über einen sechsten Platz und Rainer Tietz über einen zweiten Platz ihrer jeweiligen Altersklasse. Beide verbesserten ihre Vorjahreszeiten um 43, beziehungsweise 20 Sekunden. tvm