Bad Mergentheim

Am Dienstag, 10. Juli Serenade bei Fackelschein auf dem Marktplatz

Besonderer Konzertgenuss mit einer langen Tradition

Archivartikel

BAD MERGENTHEIM.Zum 39. Mal findet am Dienstag, 10. Juli, in Bad Mergentheim die „Serenade bei Fackelschein“ statt.

Alle Bürger und Gäste sind willkommen, bei freiem Eintritt der musikalischen Darbietung in besonderer Atmosphäre zu lauschen.

Beginn ist um 21.30 Uhr auf dem Marktplatz. Bei schlechtem Wetter muss das Konzert in die Wandelhalle im Kurpark verlegt werden.

Die Serenade hat in Bad Mergentheim eine lange Tradition – bereits 1975 gab es diese Veranstaltung zum ersten Mal. Nachdem die ehemals in Bad Mergentheim stationierte Panzerbrigade 36 aufgelöst wurde, pflegte zunächst die Division für Luftbewegliche Operationen in Veitshöchheim die Verbindung zu Bad Mergentheim weiter und gastierte im zweijährigen Turnus mit einer Serenade bei Fackelschein in der Kurstadt.

Im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr wurde das Heeresmusikkorps Veitshöchheim dem Zentrum für Militärmusik der Bundeswehr unterstellt und ist somit Teil der Streitkräftebasis.

2016 wurde deshalb die Organisation der Serenade erstmals durch das Transporthubschrauberregiment 30 in Niederstetten übernommen, das auch 2018 wieder gemeinsam mit der Stadt einlädt.

„Ein außergewöhnlich hochkarätiges Konzert erwartet die Besucher im romantischen Licht von Fackeln“, verspricht das Kulturamt der Stadtverwaltung. stv