Bad Mergentheim

Der Kiliansbrunnen erstrahlt in österlichem Glanz

Archivartikel

Bad Mergentheim.Er ist wieder da: Der Kiliansbrunnen am Gänsmarkt wurde nach einigen Jahren Abstinenz wieder in einen kunstvollen Osterbrunnen auf Initiative des Kur- und Tourismusvereins Bad Mergentheim verwandelt. In gelben und weißen Farben leuchtet der Brunnen seit geraumer Zeit schon von weitem und dient den Einwohnern und Gästen der Stadt als beliebtes Fotomotiv. Doch leider musste man kurze Zeit nach dem Aufbau feststellen, dass ein geschmückter Bogen von dreisten Dieben entwendet wurde. Nichtsdestotrotz erstrahlt der Brunnen nun noch bis etwa Mitte April im österlichen Glanz. Der Kur- und Tourismusverein wird sich, so verriet der Vorsitzende André Kurtze unserer Zeitung, in diesem Jahr, dank ehrenamtlichen Engagements, auch um den sommerlichen Blumenschmuck am Kiliansbrunnen, am Milchlingsbrunnen auf dem Marktplatz und am Marienbrunnen am Hans-Heinrich-Ehler-Platz kümmern. bas/Bild: Barbara Kurz