Bad Mergentheim

Noch Plätze frei

Dialog über Europas Zukunft

Archivartikel

BAD MERGENTHEIM.Mit einem Europadialog will die Landesregierung einen breiten Prozess der Diskussion und des Zuhörens über den künftigen Weg Europas anstoßen. Der Dialog findet landesweit in vier Städten statt – und Bad Mergentheim macht am 19. Mai den Auftakt. Bei der Veranstaltung soll darüber diskutiert werden, welchen Weg Europa aus Sicht Baden-Württembergs einschlagen soll.

Dabei wird besonders auf Impulse aus der Bürgerschaft, aus den Kommunen und Regionen und aus der Wissenschaft und der Wirtschaft gesetzt. Am Ende soll ein neues „Europa-Leitbild der Landesregierung“ stehen. Für den Bürgerdialog wurden nach einem Zufallsverfahren Adressen von rund 1000 Bad Mergentheimer Bürgern aus dem Melderegister ausgewählt. Die Briefe sind bereits zugestellt. Die Empfänger können sich zu der Veranstaltung anmelden.

Es gibt 80 Plätze, von denen noch einige frei sind. Wer keinen Brief erhalten hat, sich aber trotzdem in die Debatte einbringen will, kann dies über das Beteiligungsportal der Landesregierung unter www.beteiligungsportal-bw.de tun. Dort werden während der Erarbeitung des Leitbildes europapolitische Fragen diskutiert. stv