Bad Mergentheim

Arzt im Gespräch Am 17. April im kleinen Kursaal

Die kranke Schulter

Archivartikel

Bad Mergentheim.Das Institut für Bad Mergentheimer Kurmedizin, Gesundheitsbildung und medizinische Wellness, veranstaltet in Kooperation mit dem Verein für Gesundheitsbildung Bad Mergentheimer Modell am Dienstag, 17. April, um 19.30 Uhr im Kleinen Kursaal im Kurhaus, ein „Arzt im Gespräch“ zum Thema „Die kranke Schulter“. Referent ist der seit 2012 in Bad Mergentheim niedergelassene Orthopäde Dr. med. Volker Dotzel.

Komplexes System

Die Schulter ist das wohl beweglichste Gelenk des Menschen. Ein komplexes System aus Gelenken, Knochen, Muskeln, Sehnen, Bänder und Schleimbeutel, ermöglicht einen großen Bewegungsumfang.

„Die Ursachen bei Schulterschmerzen, die akut oder chronisch auftreten, sind daher auch sehr vielfältig“, erläutert Dr. Dotzel. „Neben Entzündungen können auch Verletzungen, Kalkeinlagerungen, Verschleißerscheinungen, wie auch fehl beanspruchte Muskeln oder Verspannungen Ursachen für Schulterschmerzen sein.

Neben der körperlichen Untersuchung, kommen daher oftmals auch bildgebende Diagnoseverfahren zur Anwendung“, betont der Orthopäde. Abhängig von den Untersuchungsergebnissen, leitet der Arzt dann die entsprechende Therapie ein. In seinem Vortrag stellt der Orthopäde unter anderem auch die wichtigsten Behandlungsmöglichkeiten vor und steht im Anschluss für Fragen der Besucher zur Verfügung.

Die Moderation übernimmt der Allgemeinmediziner Heinz-Joachim Kuper, Vorsitzender des Vereins für Gesundheitsbildung „Bad Mergentheimer Modell“.