Bad Mergentheim

Vortrag und Workshop

„Die verlorene Seite des Selbst“

Bad Mergentheim.In der Reihe „Die verlorene Seite des Selbst“ findet am Dienstag, 21. Mai, um 19.30 Uhr ein Vortrag zum Thema „Lebe ich wirklich mein Leben? – Wege zu einem authentischen Selbst“ im Kurhaus, Kleiner Kursaal statt.

Viele haben das Gefühl, an ihrem „wahren Leben“ vorbei zu leben oder sie erträumen sich ein anderes Leben. Dies führt nicht selten zu Unzufriedenheit, einem Gefühl des „Ausgebrannt-Seins“, zu Depressionen, Rückzug, Überforderung oder Beziehungsproblemen. Prof. Dr. Dr. Dipl. Psych. Andreas Remmel, Facharzt für Innere Medizin und Psychosomatische Medizin, Psychologischer Psychotherapeut und Professor für Angewandte Psychologie, wird in seinem Vortrag der Frage nachgehen, welche Erfahrungen, Denk- und Verhaltensmuster unser Leben prägen und wie wir ein „authentisches Selbst“ bewahren können. Am Samstag, 25. Mai, von 9 bis 13 Uhr ein Workshop unter der Leitung von Andreas Remmel statt. Im Workshop „Lebe Dein Leben?! Möglichkeiten und Grenzen eines authentischen Lebens“ geht es vor allem um die Frage, wann, wie und auf welche Weise man sein „Selbst“ vergessen oder verloren zu haben glaubt und was Gründe dafür sein können. Information und Anmeldung zum Workshop bis Freitag, 17. Mai, im Gäste-Service im Haus des Gastes im Kurpark und unter Telefon 07931 / 965250 . kv