Bad Mergentheim

Sendeturm Löffelstelzen

DVB-T-Abschaltung kommt wie geplant

Archivartikel

Bad Mergentheim/Löffelstelzen.Im März verabschiedete der Gemeinderat eine einstimmige Resolution an den Südwestrundfunk (wir berichteten) zum Erhalt des Senders auf der Höhe bei Löffelstelzen. Der DVB-T-Sender Bad Mergentheim-Löffelstelzen soll nämlich nicht auf die neue, hochauflösende Technik DVB-T2 umgestellt werden. Den Gemeinderat ärgert das.

„In der vergangenen Woche hat uns der SWR nun mitgeteilt, dass sich an dem Sachstand und auch an der Entscheidung ’nichts geändert’ habe“, teilt die Stadtverwaltung auf Anfrage unserer Zeitung aktuell mit.

Der SWR verweise auf wirtschaftliche Zwänge und darauf, dass die Bürger auch nach der DVB-T-Abschaltung aus drei bis vier alternativen Verbreitungswegen wählen könnten.

„Weiter bittet der SWR noch einmal um Verständnis für die getroffene Entscheidung und betont“, so der städtische Pressesprecher Carsten Müller, dass es „ganz zuvorderst von außen auferlegte Rahmenbedingungen“ seien, die den SWR zu diesem Schritt gezwungen hätten.

„Dass wir als Stadt diese Argumentation nicht teilen, ist ja mehrfach dargestellt worden – zuletzt im Rahmen der besagten Resolution“, so Carsten Müller. sabix