Bad Mergentheim

Kinderspielstadt Veranstaltung geht in die elfte Runde / Anmeldungen sind ab sofort möglich

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Archivartikel

Die große Kinderspielstadt „Kiss-Me“ geht im Sommer in die elfte Runde. Ab sofort können Kinder zu dem Ferien-Erlebnis angemeldet werden.

BAD MERGENTHEIM. Stattfinden wird „Kiss-Me“ (das steht für „Kinderspielstadt Mergentheim“) vom 29. Juli bis zum 9. August auf dem Gelände des Schulzentrums in der Au. Jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 16.30 Uhr dürfen Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren aus Bad Mergentheim und Igersheim das Erwachsenenleben ausprobieren. Eine Frühbetreuung ist täglich ab 7.30 Uhr möglich.

Wie die Großen gehen die Bürgerinnen und Bürger von Kiss-Me zur Arbeit, verdienen ihr eigenes Geld und können entscheiden, was sie mit diesem Geld tun: sparen, ausgeben, eine eigene Firma gründen oder eine Fortbildung besuchen – alles ist möglich. Es stehen in diesem Jahr rund 50 Arbeitsstellen zur Wahl. In jeder Woche werden zwei Kinderbürgermeister gewählt, die dann das Leben in der Spielstadt beeinflussen können. Damit die Kinder in den Sommerferien ihre Kinderspielstadt genießen können, sucht die Stadt Bad Mergentheim noch ehrenamtliche Mitarbeiter ab 16 Jahren, die Lust darauf haben, eine Arbeitsstelle während der Spielzeit zu leiten. Die Mitarbeiter werden in kostenlosen Schulungen vorbereitet. Ansprechpartnerinnen sind Kornelia Perleth, Telefon 07931/ 57-5010, E-Mail: kornelia.perleth@bad-mergentheim.de und Andrea Lang, Telefon 07931/ 57-5005, E-Mail: andrea.lang@bad-mergentheim.de. stv