Bad Mergentheim

Kurparkfest Einmaliges Ambiente am Samstag, 21. Juli / Goldene 20er Jahre werden lebendig

Ein neues Lebensgefühl

BAD MERGENTHEIM.Kulturelle Blüte, Aufbruch und neues Lebensgefühl: Die 20er Jahre gelten als goldene Epoche. In Bad Mergentheim werden sie am Samstag, 21. Juli bei einem besonderen Kurparkfest wieder lebendig.

Wer heute durch den weitläufigen Bad Mergentheimer Kurpark streift, der sieht, wie sich die fast 100 Jahre zurückliegende Vergangenheit in der Architektur widerspiegelt: etwa in der 1922 erbauten Villa, dem heutigen „Haus des Gastes“. Nicht einmal zehn Jahre zuvor war der „Wilhelmsbau“ entstanden - und auch die aus späterer Zeit datierende Wandelhalle versprüht den Charme der glanzvollen Ära. Das Prädikat „Bad“ wurde ihm übrigens auch in den 20er Jahren, im Jahr 1926, verliehen. Nach der Premiere im Heimattage-Jahr 2016 wird das traditionelle Kurparkfest nun wieder in die 20er Jahre zurückversetzt. Stadtverwaltung und Kurverwaltung veranstalten das Fest gemeinsam und wollen erneut ein besonderes Ambiente schaffen, für das der schöne Kurpark mit seinen Anlagen bereits die perfekte Kulisse bildet.

Bis in die Details haben die Verantwortlichen das Kurparkfest liebevoll ausgestaltet und ausgestattet. Dazu erklingen im Klanggarten und Musikpavillon, vor dem Wilhelmsbau und in der Wandelhalle Jazz und Swing. Zu den auftretenden Bands gehören etwa die drei Ladies der „Zucchini-Sistaz“, die bereits 2016 gefeiert wurden. Dazu: zahlreiche Aktionen wie Fotobox, Theaterszenen, eine Kinderspielstraße mit Spielen aus der guten alten Zeit, die Dampfeisenbahn und ein Flohzirkus. Es gibt viel zu entdecken und zu erleben an diesem ganz besonderen Samstag.

Am Samstagabend gibt es auch die beliebte Illumination des Kurparks mit 15 000 Kerzen. Das wichtigste an der Idee des 20er-Jahre-Mottos ist aber, dass die Besucher selbst Teil des einmaligen Ambientes werden. Deshalb ist jeder Gast eingeladen, in der Kleidung und mit den Accessoires jener Epoche zu kommen. Eine Voraussetzung, um das Kurparkfest zu besuchen, ist dies aber nicht. Auf der Internetseite www.bad-mergentheim.de kann man sich einige Tipps und Anregungen für Kleidungsstücke und Accessoires für Männer, Frauen und Kinder holen. Einen Anspruch auf Vollständigkeit hat diese Zusammenstellung aber nicht, auch andere Ideen sind gerne gesehen. Im Internet sind auch alle Auftritte und Bühnenprogramme mit den genauen Uhrzeiten zu finden. Das Kurparkfest „Die Goldenen 20er“ findet am Samstag, 21. Juli, ab 15 Uhr im Kurpark Bad Mergentheim statt. Kinder bis einschließlich 15 Jahre sind frei.