Bad Mergentheim

Am Muttertag

„Fabelhafte Pläne im Kurhaus“

Archivartikel

Bad Mergentheim.Der X-berger Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Stefan Rauch bringt sein Stück „Fabelhafte Pläne“ in den Großen Kursaal.

Am Muttertag (12. Mai) kommen alle großen und kleinen Liebhaber von Musik und Theater auf ihre Kosten. Auf der Bühne ist einiges an Tumult zu erwarten wenn zahme, wilde, verträumte und freche Tiere zuerst ihren Schulalltag bewältigen und dann noch vor die Aufgabe gestellt werden, sich eine passende Arbeitsstelle zu suchen.

Ob der quirlige Affe Chipsi wirklich der optimale Verkäufer in der Boutique ist? Kann Hoss der Elefant im Porzellanladen bedienen und der Esel Ferdinand als Richter arbeiten? Ist Gerda die Schnecke die geeignete Attraktion für die Zirkusmanege? Da ist viel Durcheinander zu erwarten. Besonders wenn der Rabe Krax mit seinen Sprichwörtern ins Stolpern kommt. Bis alles wieder ins rechte Lot gerückt wird und die Hauptakteure ihren Platz in der Welt gefunden haben, bedarf es einiger Safari-Tiere und einer klugen Eule. Stefan Rauch, der bereits zehn eigene Großwerke geschrieben und veröffentlicht hat, präsentiert an diesem Nachmittag mit seinem Chor eine überarbeitete und auf das aktuelle Tagesgeschehen angepasste Fassung des Musicals. Erwachsene Zuschauer werden besondere Freude an den eingebauten tierischen Sprichwörtern haben. Einlass im Kursaal ist ab 15 Uhr. Die Tiere eröffnen um 15.30 Uhr das Geschehen auf der Bühne. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten. kv