Bad Mergentheim

Stadt Bad Mergentheim „Wir liegen im Zeitplan“ / Erweitertes Gewerbegebiet am Stadtrand und neue Sporthalle am Gymnasium

„Fertigstellung im Frühjahr 2019“

Es geht vorwärts auf den städtischen Großbaustellen – bei der Erweiterung des Gewerbegebiets „Braunstall“ und in Sachen neuer DOG-Sporthalle.

Bad Mergentheim. „Bei der Sporthalle am Deutschorden-Gymnasium ist die Stahlbau-Konstruktion inzwischen aufgestellt, auch das Dach des niedrigeren Sozialtraktes ist bereits gedeckt“, teilt der städtische Pressesprecher Carsten Müller auf Anfrage mit. Zuvor waren laut Stadt die Rammpfähle für die Fundamente eingebaut, dann die Entwässerungsleitungen verlegt und schließlich die Fundamente und die Stahlbeton-Bodenplatte eingebaut worden. Aktuell laufen die Dachdecker-Arbeiten über den Sportfeldern. „Insgesamt läuft das Bauvorhaben termingerecht und liegt im Zeitplan. Das bedeutet: Mit der Fertigstellung ist im Frühjahr 2019 zu rechnen“, so Carsten Müller.

Im neuen Gewerbegebiet Braunstall sind die Straßenbau-Arbeiten fast abgeschlossen. „Das Regenüberlaufbecken mit Anschluss an die Kläranlage sowie die Überlaufleitung zum Vorfluter sind bis auf kleine Restarbeiten ebenfalls fertig“, berichtet Müller. Nach den Betriebsferien der beauftragten Baufirma würden noch ausstehenden Kanalarbeiten umgesetzt. „Der Straßenverkehrs-Anschluss der Straße ’Beim Braunstall’ ist von unserem Tiefbauamt zur Ausschreibung vorbereitet, so dass diese abschließenden Arbeiten voraussichtlich Anfang 2019 durchgeführt werden können. Auch hier liegen wir somit im Zeitplan“, erklärt der Pressesprecher der Stadtverwaltung. sabix