Bad Mergentheim

Feuerwehr Löffelstelzen Mit 147 Startern im letzten Jahr neuen Teilnehmerrekord verzeichnet / 12. Lauf am 8. Juli

Feuerwehrlauf wird immer beliebter

Archivartikel

Löffelstelzen.Im Rahmen des Sportfestes des SV Löffelstelzen steigt am Sonntag, 8. Juli, der 12. Feuerwehrlauf der Freiwilligen Feuerwehr für Jedermann.

Es hat sich in Läuferkreisen bereits herumgesprochen, dass der Feuerwehrlauf in Löffelstelzen mit Start und Ziel am Sportgelände ein Sport-Event ist, bei dem es sich lohnt, dabei zu sein.

Die von Jahr zu Jahr steigenden Teilnehmerzahlen – im letzten Jahr konnte man mit 147 Startern eine neue Bestmarke verbuchen – belegen dies eindrucksvoll. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen wurden letztes Jahr wieder hervorragende Zeiten erzielt. Dabei gelang es dem Sieger über 5,5 km, Manuel Scheuer, den im Jahre 2011 von Thomas Tietz aufgestellten Uraltrekord von 20:23 Minuten auf 19:39 Minuten zu drücken.

Die Löffelstelzer Höhenluft scheint gut geeignet für schnelle Läufe und Rekorde zu sein. Gestartet wird um 11 Uhr in sechs verschiedenen Klassen, der Schülerklasse bis 12 Jahre (2,7 km) und bis 16 Jahre (5,5 km), Frauenklasse (5,5 und 11 km), der Männerklasse (5,5 und 11 km), dem Staffelwettbewerb (gemischt möglich) über 4x 2,75 km. Um ca. 13 Uhr drehen die Bambini eine Sportplatzrunde.

Jeder Finisher erhält wieder ein T-Shirt, die Plätze eins bis drei noch eine Urkunde plus attraktive Sachpreisen. Der Verlauf der Strecke auf der Gemarkung Löffelstelzen – bei Insidern auch als „Holzplatzrunde“ bekannt – ist derselbe wie im letzen Jahr. Am Laufweg gibt es ausreichend Verpflegungsstände. Anmeldungen und Informationen, etwa über den Streckenverlauf, sind auf der Homepage der Feuerwehr Löffelstelzen (www.ffw-loeffelstelzen.de) zu finden. Ansprechpartner ist Michael Müller (michael.mueller@ffw-loeffelstelzen.de), Telefon 07931/968140. Für Schnellentschlossene ist die Anmeldung noch am Veranstaltungstag bis 10 Uhr möglich. habe