Bad Mergentheim

Tauberhüpfer aktiv Treffen am kommenden Sonntag

Früchte mahlen und pressen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Die Tauberhüpfer, Kinder der Naturschutzgruppe, treffen sich am Sonntag, 30. September, zu ihrem nächsten Projekttag von 11 bis 17 Uhr rund um das Umweltzentrum. Der „Naturerlebnistag“ der ganzen Naturschutzgruppe Taubergrund steht nun wieder auf dem Programm. Rund ums Umweltzentrum im Bereich von Schloss- und Kurpark, werden dabei an zirka 20 Stationen Aktionen zum Mitmachen angeboten, vor allem für junge Familien mit Kinder.

Die „Tauberhüpfer“ betreuen dabei wieder die Kelterstation, wo Äpfel, Birnen und Trauben gemahlen und zu Saft gepresst werden. Dieser wird dann selbstverständlich auch an die Besucher vermarktet. Außerdem möchten die Tauberhüpfer mit ihren Eltern und Betreuern auch wieder beim Umweltzentrum Kaffee und Kuchen anbieten. Es wäre schön, wenn viele „Tauberhüpfer“ und auch ihre Eltern, zumindest eine zeitlang helfen könnten, beim Keltern und beim Saftverkauf. Selbstverständlich sind auch alle Eltern, alle Verwandten und alle Bekannten zum Genießen und Helfen willkommen. Kuchenspenden und zeitweiliges Mithelfen beim Auf- und Abbau beziehungsweise bei der Standbetreuung ist erwünscht. Willkommen sind neben den bereits aktiven „Tauberhüpfern“, auch alle neu am Natur- und Umweltschutz interessierten Kinder ab sechs Jahren. Kuchenspender und Helfer können sich beim Leitungsteam melden. Bei Carola Dreier unter Telefon 07931/949613 oder bei Monika Gulde unter Telefon 07931/3661.