Bad Mergentheim

Eduard-Mörike-Schule

Für guten Zweck gespendet

Bad Mergentheim.Die Eduard-Mörike Schule hat sich ieder am landesweiten Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“ beteiligt. Dabei arbeiten die Schüler einen Tag in einem selbstgewählten Unternehmen, um Einblicke ins Berufsleben zu bekommen. So waren 13 Schüler der 7. und 8. Jahrgangsstufen etwa in Autohäusern, Telefonshops und Gartenbaubetrieben sowie in Kindergärten, Buchhandlungen oder Sanitätshäusern tätig. Neben der Berufswahlorientierung diente der Aktionstag allerdings auch gemeinnützigen Zwecken: Die teilnehmenden Firmen vereinbarten mit den Schülern im Vorfeld einen Lohn, der gespendet wurde. Die Jugendlichen hatten als Empfänger die deutschen Sektionen von Unicef und WWF ausgewählt, die nun mit einer Spende von jeweils 213 Euro unterstützt wurden. EMS