Bad Mergentheim

Natur und Umwelt Entsetzen bei Bürgern in Dainbach / Landratsamt ordnete nur kleinere Abräummaßnahmen an und erstattet Anzeige gegen Unbekannt

Großer Biberbau am Dainbächle zerstört

Archivartikel

Der Biber am Dainbächle war fleißig. Zu fleißig. So ordnete das Landratsamt kleinere Abräummaßnahmen an, aber Unbekannte zerstörten auch mutwillig den großen Staudamm.

Dainbach.Zwischen Dainbach und Unterschüpf fließt das „Dainbächle“ in einem Durchlass unter der Landesstraße 579 hindurch. Hier waren laut Landratsamt Biber aktiv und haben Äste in den Durchlass eingebracht, so dass ein Rückstau mit Überflutung der Landesstraße drohte. „Das Umweltschutzamt des Landratsamtes hat der Großen Kreisstadt Bad Mergentheim die Genehmigung erteilt, diesen kleineren Damm zu

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2468 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema