Bad Mergentheim

Gewerbliche Schule 24 Schüler erlangen Mittlere Reife

Gut vorbereitet für die Ausbildung

Bad Mergentheim.24 Schüler der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim haben nun ihre Mittlere Reife erreicht. In der Zweijährigen Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik erreichten sie einen Gesamtschnitt von 2,5. Im Schwerpunkt Metalltechnik lag der Schnitt bei 2,6. Prüfungsbester wurde Maximilian Zeller mit der Note 1,8.

Die Fachschulreife bereitet auf eine spätere Berufsausbildung vor und ermöglicht den Zugang zu einer Vielzahl von Ausbildungsberufen, aber auch zum Besuch eines beruflichen Gymnasiums. Neben einer Grundausbildung in den Fächern Metall- oder Elektrotechnik werden die kultur- und sozialkundlichen sowie mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer weitergeführt. Die Ausbildungssituation ist aktuell hervorragend und viele Unternehmen suchen händeringend nach Auszubildenden. Teamleiter Jochen Voltz überreichte mit dem Lehrer für Metalltechnik, Martin Weckesser, die Zeugnisse. Drei Schüler erhielten für einen Schnitt zwischen 1,8 bis 2,0 eine Belobigung.

Die erfolgreichen Absolventen sind: in der Klasse 2BFE2 (Klassenlehrerin Alica Gsell): Stephanie Ehrmann, Felix Fell, Jens Hon, Tobias Kemmer, Siyabend Roni Kücük, Nico Schmitt, Phillip Stahl (Lob), Leo Ulsamer und Henrik Wöhr; in der Klasse 2BFM2 (Klassenlehrerin Alica Gsell): Nico Bach, Helena Böres, Jonas Dreher (Lob), Daniel Fritzler, Svjatoslav Girev, Robin Hügel, Nina Landwehr, Niklas Lochner, Deniz Özcelik, Timo Rappert, Kevin Riegel, Andreas Siebert, Bianca Strubel, Justin Wittmann und Maximilian Zeller (Lob). pm