Bad Mergentheim

Im Mai 2020

Hochmeisterkapellegibt Konzert

Archivartikel

Bad Mergentheim.Die „Original Hoch- und Deutschmeisterkapelle“ gibt ein Konzert am ehemaligen Sitz des Deutschen Ordens in Bad Mergentheim.

Die Kapelle aus Wien ist die Traditionsmilitärkapelle des ehemaligen k. u. k. Infanterie-Regiments Nummer 4 „Hoch- und Deutschmeister“, des Wiener Hausregiments in der Donaumonarchie. Der Deutsche Orden hatte fast 300 Jahre lang seinen Hauptsitz in Bad Mergentheim im Deutschordensschloss. Seit der Gründungsurkunde, datiert auf den 15. März 1695, bis zum Zusammenbruch Österreich-Ungarns 1918 war der amtierende Hochmeister des Deutschen Ordens der Regimentsinhaber des k. u. k. Infanterie-Regiments Nummer 4.

Die Besucher des Konzerts dürfen sich von wunderschönen Melodien wie „Im weißen Rössel“, „Flieger Marsch“, „Adieu, mein kleiner Gardeoffizier“ oder dem „Radetzky-Marsch“ und vielen weiteren verzaubern lassen. Die junge Sopranistin Anja Markwart, bekannt als „Gräfin Mariza“, die auch die Johannespassion von Bach in Berlin sang, ist die famose Sängerin der Original Hoch- und Deutschmeister.

Termin: Sonntag, 17. Mai, ab 15.30 Uhr im Großen Saal. Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Telefon 07931 / 57-4815, und im Kundenforum Fränkische Nachrichten/Tauber-Zeitung, Telefon 07931 / 547-10.

Zum Thema