Bad Mergentheim

Kegelbahn Edelfingen Nach Brand Anlage jetzt wieder nutzbar

Jetzt rollt die Kugel wieder

Die Kugel rollt wieder auf der Edelfinger Kegelbahn. Nach langer Renovierungszeit wurden die zwei Bahnen in der Turn- und Festhalle am Freitag wieder in Betrieb genommen.

Edelfingen. Bekanntlich ist die beliebte und gut frequentierte Kegelbahn Anfang Februar vergangenen Jahres durch einen Brand, der von der kleinen Küche im Bereich der Kegelbahn ausging, schwer beschädigt worden.

Auch die angrenzende Turnhalle war durch die Rauchentwicklung des Brandes in Mitleidenschaft gezogen worden. Dort reichten allerdings umfangreiche Reinigungs- und Lüftungsmaßnahmen aus, um den Hallenbereich bald wieder für die Sportausübung frei zu geben.

Die Kegelbahn allerdings musste aufgrund der Brandschäden komplett auf den Rohbauzustand zurückgeführt und anschließend neu ausgebaut werden. Auch das durchgebrannte Dach wurde total erneuert. Diese umfangreichen Arbeiten und die Klärung versicherungstechnischer Fragen benötigten viel Zeit, so dass die Inbetriebnahme der Kegelbahn erst jetzt möglich wurde. Das Ergebnis allerdings kann sich sehen lassen. Die Räumlichkeiten der Kegelbahn wurden sehr ansprechend gestaltet und mit neuem Mobiliar versehen.

Die kleine dazu gehörige Küche ist neu eingerichtet und die gesamte Anlage brandschutztechnisch auf dem neuesten Stand gebracht worden. Insgesamt wurden knapp 200 000 Euro aufgewendet, wovon 50 000 Euro auf den Sporthallenteil und ca. 150 000 Euro auf die Kegelbahn entfallen. Bei der kleinen Einweihungsfeier freute sich der Ortsvorsteher auch darüber, dass die frühere Betreiberin der Kegelbahn, Duska Vukovic, wieder als Pächterin gewonnen werden konnte. Er überreichte ihr zur Ausschmückung des Lokalraumes eine Wachsabdruck des Edelfinger Ortswappens und wünschte viel Erfolg für den Betrieb der Anlage.

Auch Duska Vukovic zeigte sich sehr erfreut darüber, dass sie nun wieder die Kegelfreunde bewirten kann und berichtete, dass die meisten früheren Kegelgruppen sich wieder angemeldet haben. Nur am Freitagabend könnte die eine oder andere Gruppe noch untergebracht werden.

Beim anschließenden „Ankegeln“ konnten sich die Ortschaftsrätinnen und -räte von der einwandfreien Funktion der Kegelbahnanlage überzeugen und im angenehmen Ambiente des Gastraumes einmal ohne kommunalpolitische Themen einen unterhaltsamen Abend verbringen. WM