Bad Mergentheim

Spende Inner Wheel Club Tauberfranken unterstützt Kindergarten St. Johannes

Klangstäbe und Sofas gestiftet

Archivartikel

Bad Mergentheim.Städte und Kommunen tun viel für den Ausbau von Kindergärten und Kindertagesstätten. Das ist schon deshalb notwendig, weil Alleinerziehende und Eltern, die beide berufstätig sind, darauf angewiesen sind, dass ihre Kinder tagsüber betreut werden.

Doch die Finanzmittel der Kommunen und der Kirchengemeinden – die beiden großen Träger der Kindergärten – sind begrenzt. Vor allem bei der Innenausstattung und den Spielgeräten fehlt es an Mitteln für Anschaffungen.

Der Inner Wheel Club Tauberfranken hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, in die Bresche zu springen und Geld zur Verfügung zu stellen. Jedes Jahr wird ein anderer Kindergarten unterstützt. Die Gelder stammen aus dem Erlös des alljährlich veranstalteten Kleidermarktes Anfang des Jahres. In diesem Jahr sind 2000 Euro zusammengekommen. Diesmal zählte der katholische Kindergarten St. Johannes in Bad Mergentheim zu den Begünstigten. Mit dem Geld konnten für die Kinder Klangstäbe zum Heranführen an die Musik und zwei Sofas für die Leseecken angeschafft werden. Diese beiden Aktivitäten haben für diesen Kindergarten eine besondere Bedeutung, denn in der Einrichtung werden auch Kinder mit Behinderung betreut und gefördert. Die Leiterin des Kindergartens St. Johannes Sylvia Schmezer und ihr gesamtes Team haben sich sehr gefreut, als die Präsidentin des Inner Wheel Clubs Gabriele Wöppel und Astrid Romen das Geld offiziell übergaben.