Bad Mergentheim

Edelfingen Sternsinger sammeln 2067 Euro für behinderte Kinder in Peru

Kleine Helden unterwegs

Edelfingen.Mit dem Slogan „Nicht alle Helden tragen ein Cape! Oder vielleicht doch?“ wurde in diesem Jahr um die Teilnahme an der Sternsingeraktion in Bad Mergentheim und den Stadtteilen geworben.

Als kleine Sternsingerhelden könnte man die Kinder ab acht Jahren und ihre Betreuerinnen bezeichnen, die in Edelfingen bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und andauerndem Nieselregen unterwegs waren, um Geld für arme Kinder in der Welt zu sammeln.

Auf den Weg gemacht

Nach dem Vorbild der Heiligen Drei Könige machten sich die Kinder verkleidet mit Capes auf den Weg, um Gottes Segen und die Botschaft des Friedens von Haus zu Haus zu tragen. Mit einem Lied und Gedicht baten sie um Geldspenden.

Möglichkeiten der Teilhabe

In diesem Jahr stand die bundesweite Sternsingeraktion unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“. Mit den Spenden werden Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe von geistig- und körperlich behinderten Kindern gefördert.

Das Sternsingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. In einem Gottesdienst am Dreikönigstag würdigte Pastoralreferent Jens Jörgensmann in der Edelfinger Kapelle den ehrenamtlichen Einsatz der beteiligten Kinder und deren Betreuerinnen. Ebenso würdigte er die Familie Wiederroth und deren Helfer für die Organisation der Aktion. Bei der Sammlung in Edelfingen kamen 2067 Euro zusammen. pm