Bad Mergentheim

Informationstag „Demenzielle Erkrankungen“ im Mörike-Haus

Konkrete Hilfen im Fokus

Archivartikel

Bad Mergentheim.Einen Informationstag zum Thema „Demenzielle Erkrankungen“, veranstaltet das evangelische Eduard-Mörike-Haus am morgigen Freitag.

Bei dieser Veranstaltung, die zum „Welt-Alzheimer-Tag“ in Kooperation mit dem VdK-Kreisverband durchgeführt wird, sollen Möglichkeiten zum Verständnis der Erkrankung und Hilfen zum Umgang mit Erkrankten gegeben werden. Wer am Tag einschließlich des Mittagessens teilnehmen möchte oder erkrankte Angehörige mitbringt, die betreut werden sollten, ist eine umgehende Anmeldung unter Telefon 07931/495222 oder per Mail unter eduard-moerike-haus@ev-heimstiftung.de., erforderlich. Die Teilnahme an einzelnen Vorträgen ist jederzeit ohne Anmeldung möglich.

Um 9.30 Uhr referiert Dr. Angela Weiß über „Demenz als Krankheit, Symptome, Auswirkungen, Vorbeugung“. Ab 11.30 Uhr referiert Wolfang Herz, Geschäftsstellenleiter der AOK, über Zusatzleistungen der Pflegeversicherung. Um 13. 45 Uhr folgt ein Vortrag mit Angelika Sinz-Ulshöfer, Krankenschwester und Fachtherapeutin für Gerontologie zum Thema „Mit allen Sinnen – Erlebnis für Menschen mit Demenz“, statt. Sie bringt ihre Erfahrungen aus ihrer Arbeit in der Tagespflege ein.

Um 15 Uhr informiert Apotheker Stefan Dietz über „Medikamentöse Therapie bei Demenz“. Seinen Vortrag über „Soziale Isolation durch Demenz – wie damit umgehen?“, hält um 16.15 Uhr der Krankenpfleger und Hausdirektor des Eduard-Mörike-Hauses Stefan Haberl. pm