Bad Mergentheim

Grundschule Dritt- und Viertklässler aus der Großen Kreisstadt führten mit Erfolg das Theaterstück „Kronenjagd“ auf

Kreativität und Fantasie an den Tag gelegt

Archivartikel

Es ist in den letzten Jahren zu einer guten Tradition geworden, dass die Theater AG der Bad Mergentheimer Grundschule am Ende des Schuljahres Eltern und Schülern ein Theaterstück präsentiert.

Bad Mergentheim. Jetzt war es wieder so weit. Vor großartiger Kulisse führten die Kinder der Theater AG (Klasse drei und vier) unter der Leitung von Julia Moll ihr Stück „Kronenjagd“ auf. Das Besondere an diesem Stück war, dass es aus der Fantasie der Kinder entstand.

Geschichten geschrieben

Im Zeitraum von Januar bis April schrieben die Kinder kleine Geschichten, zu welchen sie Standbilder entwickelten und diese fotografierten.

Daraus entstanden fünf Fotogeschichten mit ganz unterschiedlichen Inhalten: Detektive, Diebstahl, Entführung, böse Hexen, Kinder, Tiere, Prinzessinnen und Ritter spielten eine Rolle.

Eine große Herausforderung stellte es nun dar, diese verschiedenen Themen in ein Stück münden zu lassen. Heraus kam eine wunderbare Geschichte, die das begeisterte Publikum in vollem Umfang ansprach.

Durch die vielfältigen Elemente, angeregt aus der Fantasie der AG-Teilnehmer, entsprungen aus traditionellen Märchen sowie aktueller Kinder- und Jugendliteratur, fand jeder Zuschauer einen thematischen Zugang zum Stück und identifizierte sich mit der Handlung. Es war eine großartige Leistung, diese doch so unterschiedlichen Bausteine zu einem sinnvollen und nachvollziehbaren Miteinander zu verbinden.

Im Mittelpunkt stand eine böse Hexe, die unbedingt die Krone der Prinzessin Bella Beautiful in ihren Besitz bringen wollte. Also zwang sie einen Ritter dazu, diese Krone zu stehlen zum Preise seiner Freiheit. Deutlich wurde der Zwiespalt, in welchem der Ritter sich befand. Wollte er doch eigentlich der Prinzessin nicht schaden, war ihm aber doch seine eigene Freiheit ebenso wichtig.

Verbündete gefunden

Am Ende verbündet er sich mit den Detektiven des Hofes sowie Hänsel und Gretel, als Kenner des Waldes. Gemeinsam überlisteten sie die Hexe und brachten der Prinzessin die Krone zurück.

Mit viel Einsatz aktiv

Es war toll mit anzusehen, mit wie viel Einsatz die jungen Schauspieler ihre Rolle umsetzten und blitzschnell hinter den Kulissen ihre Requisiten tauschten. Da jedes Kind gleichermaßen eingesetzt werden sollte, wurden einzelne Rollen von zwei Kindern gespielt. Durch die gleichbleibende Verkleidung behielt das Publikum stets den Überblick.

Den fleißigen Schauspielern gebührt ein großes Lob für die tolle Erschaffung und Umsetzung dieses Stücks und die großartige Aufführung zum Schuljahresende hin, ebenso den Helfern.