Bad Mergentheim

Kurverwaltung Zu den Ursprüngen des einflussreichen Adelsgeschlechts

Kunstfahrt zu den Hohenloher Fürsten

Bad Mergentheim.Die Fürsten von Hohenlohe haben namhafte Schlösser im Tauber- und Jagsttal erbaut, so auch Schloss Weikersheim.

Die Kunst- und Kulturfahrt am Sonntag, 8. Juli, wird jedoch zu dem Ort führen, an dem alles begann. In Hohlach, das noch an das Taubertal grenzt, stand einst die mittelalterliche Burg derer von Hohenlohe, die 1234 zerstört wurde. Weiter führt die Fahrt zur Burg Brauneck, hoch über dem Steinachtal gelegen. Im inneren Burghof sind die Reste des Bergfrieds und der Schlosskapelle mit romanischer Pforte und gotischen Profilen zu sehen.

Dann geht es zum ehemaligen Kloster der Zisterzienserinnen in Frauental. Die Besonderheit hier ist eine Kirche mit einer Unter- und Oberkirche, die Nonnenempore war und heute das Museum „Vom Kloster zum Dorf“ beheimatet. Nach soviel Kultur darf man sich auf die Einkehr in einem Hofcafé freuen.

Anmeldung zur Kunstfahrt bis spätestens Freitag, 6. Juli, 12 Uhr im Haus des Kurgastes, Telefon 07931/ 965225, Tourist-Information am Marktplatz 07931 / 574815.