Bad Mergentheim

Bei Arbeitsunfall Streben fielen von Sattelzug

Lebensgefährliche Kopfverletzungen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein Arbeiter am Freitagmorgen in der Daimlerstraße in Bad Mergentheim bei einem Arbeitsunfall zugezogen.

Laut Polizeibericht war der Mann allein damit beschäftigt, einen Sattelzug zu entladen. Vermutlich beim Öffnen der rechten Hecktür des Sattelzugaufliegers sind nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei drei Ladungssicherungsstreben aus dem Laderaum auf den sich hinter dem Wagen befindlichen Mann herabgefallen. Der Mann hat sich dabei schwerste Kopfverletzungen zugezogen und musste in eine Spezialklinik gebracht werden. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern derzeit noch an. pol