Bad Mergentheim

Schwäbischer Albverein 547 Ortsgruppen

Liebe zu Heimat und Natur

Bad Mergentheim.Wie stellt sich der SAV heute dar, was hat er zu bieten? Dem Gesamtverband des SAV mit Sitz in Stuttgart gehören heute etwa 90 000 Mitglieder in 547 Ortsgruppen und 22 regionalen Gauen an. Der SAV bildet somit den größten Wanderverein Europas. Tausende ehrenamtlich engagierte Mitglieder zeigen sich verantwortlich für die Bereitstellung der Wegeinfrastruktur, Unterhaltung, Markierung und Beschilderung von 23 000 Kilometer Wanderwegen zwischen Main und Bodensee. In 22 Wanderheimen des SAV ist eine Übernachtung bei Wandertouren möglich.

Die Bad Mergentheimer SAV-Ortsgruppe präsentiert sich aktuell wie folgt: Ein kommissarischer Vorstand bestehend aus Stefan Sambeth (zugleich Schriftführer, Koordinator "Junge Generation"), Burkhard Kutschera (Wanderwart) sowie Helmut Fischer (Wegewart) leitet die 127 Mitglieder starke Ortsgruppe. Ihnen steht Helga Metzner als Kassenwartin zur Seite.

Die Untergruppierungen der "Genusswanderer" sowie "Jungen Generation" bieten zweimal im Monat Wanderungen und Naturexkursionen an. Die Senioren treffen sich jeden ersten Donnerstag im Monat zu einer zirka zweistündigen Wanderung. An jedem zweiten Mittwoch im Monat findet ein Seniorenstammtisch statt. Jeden Donnerstag lädt die Nordic-Walking-Gruppe zu einer sportlichen Tour ein. Bei allen Aktionen sind Gäste immer willkommen.

Für die unterschiedlichen Gruppierungen bieten sich viele verschiedene Wanderwege an, deren Streckenverläufe durch das Gebiet der Ortsgruppe führen: Der Main-Donau-Weg mit 1158 Kilometern. Für den 95 Kilometer langen Streckenabschnitt von Wertheim nach Rothenburg ob der Tauber ist der SAV zuständig. Auf 4390 Kilometern bietet der Europäischer Fernwanderweg E8 von Dursey Island (Irland) bis nach Istanbul (Türkei) seit 1970 die Möglichkeit, Europa kennen zu lernen. Der Main-Neckar-Rhein-Weg (HW3, Wanderweg Baden-Württemberg) wurde 1978 zum 25-jährigen Bestehen des Bundeslandes Baden-Württemberg angelegt und verbindet auf 545 Kilometern den äußersten Nordosten (Wertheim) mit dem Südwesten (Lörrach am Rhein). Auf der Strecke zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main bekommt der Wanderer auf dem 133 Kilometer langen Panoramaweg herrliche Einblicke durch das Tauber- sowie Maintal.

Der knapp 500 Kilometer lange Fernwanderweg "Romantische Straße" von Würzburg kommend führt durch das Taubertal mit dem Endziel Füssen. Zudem existieren noch das fünf Kilometer lange Bad-/Hufeisenwegle nach Edelfingen sowie der zwölf Kilometer lange Forstmeister-Prinz-Weg nach Herbsthausen.

"Wir wünschen uns für die Zukunft, dass die Mitglieder der SAV-Ortsgruppe in Freude am Wandern und der Liebe zu Heimat und Natur verbunden bleiben, somit weiterhin: Frisch auf", endet die Zusammenfassung des kommissarischen Vorstands, verfasst von Stefan Sambeth.