Bad Mergentheim

TC Rot Weiss Bad Mergentheim Halbzeit in der Tennismedenrunde

Mannschaften stehen gut da

Archivartikel

Bad Mergentheim.Es ist Halbzeit in der Tennismedenrunde Sommer des Württembergischen Tennisbundes. Der TC Rot Weiss Bad Mergentheim nimmt mit 16 Mannschaften hieran teil.

Auf Bezirks- und Verbandsebene messen sich die U 12, Mädchen, Jungen, Juniorinnen, Junioren, Damen 1 und 2 der Spielgemeinschaft Bad Mergentheim/Wachbach, Herren 1 und 2, Herren 30 und 40, Damen 50, Herren 60/1 und 60/2, Damen 65 und Herren 65.

Die Halbzeitbilanz kann sich sehen lassen. Die U 12-Kinder sind wie die Jungen bisher ungeschlagen und erfolgreich auf Meisterkurs. Die Mädchen spielen in ihrer ersten Runde bereits sehr gut mit. Bei den Juniorinnen und Junioren ist in der zweiten Phase noch alles drin. Die Damen 1 liegen in der starken Bezirksoberliga ungeschlagen auf Platz zwei in Lauerstellung, wie auch die Damen 2 in der Bezirksklasse 2.

Aufstieg schon fast sicher

Sehr positiv haben die Herren 30 und 40 alle überrascht. Beide neu formierten Mannschaften stehen bisher ungeschlagen auf Platz eins in ihrer Klasse und sollten diesen Spitzenplatz und damit den Aufstieg weiterhin sicher haben. Die Damen 50 und 65 müssen sich starken Gegnerinnen erwehren. Die Senioren 60/2 und 65 werden in den noch ausstehenden Spielen die Klasse halten.

Unglücklich verloren

Die Herren 60/1 haben leider ein Spiel unglücklich mit 5:4 verloren. Noch ist aber in der Verbandsklasse für diese homogene Truppe alles offen. Die Pause in den Medenspielen wurde für eine Fest der Generationen genutzt. Junge und erfahrene Spieler aller Altersklassen standen sich zunächst in einem geselligen Mixedturnier gegenüber.

Bestens organisiert von Trainer Michael Haller, kamen neben der Lockerheit und dem Spaß aller Beteiligter natürlich auch viele Schleifchen zusammen. Alle waren mit Begeisterung bei der Sache, der Tennisnachwuchs ließ es teils an der Zurückhaltung gegenüber den Senioren nicht fehlen.

Die Jüngsten im TC präsentierten anschließend ihr schon herausragendes Können. Alle fanden es unglaublich, wie technisch versiert der Nachwuchs bereits spielt. Mit einem Grillfest bei bestem Sommerwetter wurde der Tag kulinarisch abgeschlossen. TCRW