Bad Mergentheim

9. Gesangwettbewerb Debut

Matinée mit Gesprächsrunde

Archivartikel

Bad Mergentheim.Aus aller Welt kommen die jungen Opernsänger, die am 9. Klassik-Gesangswettbewerb Debut teilnehmen. Bevor die von einer Fachjury ausgewählten 45 jungen Frauen und Männer am 23. September in die Wettbewerbswoche in Weikersheim und Bad Mergentheim starten, gibt es am Sonntag, 16. September um 11 Uhr eine Matinée.

Im kleinen Kursaal in Bad Mergentheim steht dabei unter dem Motto „Gesang! Gestern – Heute – Morgen“ das Lied an sich im Vordergrund.

Auf dem Podium sitzen Enrico Calesso, Generalmusikdirektor Mainfranken Theater Würzburg, und Komponist Konstantin Heuer, der das Gedicht „Die Liebe“ von Else Lasker-Schüler vertont hat, das jeder Wettbewerbsteilnehmer zu Gehör bringen muss.

Moderiert wird die Gesprächsrunde, an der sich das Publikum beteiligen darf, von Prof. Ulrich Konrad (Lehrstuhl für Musikwissenschaft an der Universität Würzburg). Der Experte für die europäische Musik des 17. bis 20. Jahrhunderts möchte anregen, das Singen als „Grundausstattung“ des Menschen aus verschiedenen Blickwinkeln der Historie und Ästhetik zu betrachten. Bei der Matinée soll auch herausgearbeitet werden, was es für die Gegenwart bedeutet, zu singen und sich hörend Gesang auszusetzen.

Alle Informationen zum Debut-Wettbewerb finden sich im Internet unter www.debut.de. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf im Haus des Gastes im Kurpark unter Telefon 07931/965225 sowie an der Tageskasse. pm