Bad Mergentheim

Europäischer Tag der jüdischen Kultur 60 Teilnehmer entdeckten bei Sonderführung ihre Stadt neu

Mit Fachmann Hartwig Behr "auf jüdischen Spuren"

Archivartikel

Bad Mergentheim.Was übrig blieb - ist wenig, stellt Hartwig Behr fest. Und es wird weniger. Anlässlich des vor 15 Jahren eingeführten "Europäischen Tages der jüdischen Kultur" hatte der profunde Kenner der regionalen Geschichte jüdischer Gemeinden gemeinsam mit dem Deutschordensmuseum zu einer Sonderführung eingeladen. Rund 60 Interessierte trafen sich im Museum, um unter dem Motto "Was übrig blieb" Zeichen

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4678 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00