Bad Mergentheim

Bildungszentrum Seit Schuljahresbeginn Bläserklasse für 16 Kinder / Instrumente von Vorbachtaler Musikanten

Musiker-Nachwuchs früh ausbilden

Archivartikel

Niederstetten.Für 16 Kinder des Bildungszentrums Niederstetten begann das neue Schuljahr zusätzlich zum Schulunterricht mit dem Ergänzungsfach „Bläserklasse“.

Zwei Jahre lang erlernen die Drittklässler unter Anleitung der Musikschullehrer Beate Oppold, Andrej Sakur und Johannes Alberg Blasinstrumente wie Klarinette, Querflöte, Saxophon, Trompete und Posaune.

Feste und Gottesdienste

Die Gesamtproben leitet Musikschulleiter Andreas Straßer. Er bereitet auch Auftritte für Schulfeste, Schülergottesdienste und Musikschulveranstaltungen vor.

Er sieht die Instrumentalausbildung in der Gruppe als Möglichkeit für die Kinder, Spaß beim Musizieren zu haben, aber auch gemeinschaftlich auf ein Ziel hin zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.

Letztlich wirke sich das gemeinsame Musizieren auf die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder aus und sei ein wertvoller Beitrag zur Steigerung des Selbstwertgefühls. Das BIZ Niederstetten ist nach eigenen Angaben bereits seit mehreren Jahren durch die Ausbildungsarbeit der Musikschule Hohenlohe Vorreiter im Bereich Bläserklassen.

Sehr zum eigenen Nutzen, aber auch zu dem der Vorbachtaler Musikanten, die den Schülern die Instrumente für die Ausbildung zur Verfügung stellen.

Eine Willkommene und wertvolle Ergänzung zum Schullunterricht sei die Bläserklasse, so Schulleiter Benedikt Amann.

Er äußerte beim ersten Fototermin seine Freude darüber, dass den Schülern seiner Schule die Möglichkeit gegeben wird, aufbauende Musikausbildung zu erhalten. So könnten sie später bei der schuleigenen Band, den BIZ-Players und bei den Vorbachtalern mitspielen.

Gewinn für den Standort

Auch die Vorsitzende des Zweckverbands Musikschule Hohenlohe, Bürgermeisterin Heike Naber bezeichnete die Dreieckskooperation zwischen Musikschule Hohenlohe, Bildungszentrum Niederstetten und den Vorbachtaler Musikanten als Gewinn für den Schulstandort Niederstetten. Die Bläserklasse sei ein attraktives Angebot, so die Bürgermeisterin weiter, welches die Ganztagsschule ergänze.

Schulen und Vereine würden davon profitieren. bzn