Bad Mergentheim

Nachgeschaut in Bad Mergentheim (13): Die Wolfgangsbrücke

Archivartikel

Bad Mergentheim.Die neben der Wolfgangskapelle über die Tauber führende, gleichnamige Brücke scheint auf den ersten Blick im heutigen Zustand gegenüber der historischen Ansichtskarte unverändert. Doch fällt beim zweiten Blick die unterschiedliche Breite der Brücke ins Auge. Tatsächlich wurde die 1346 erbaute Bogenbrücke 1925 in ihrer Fahrbahnbreite etwa verdoppelt und auch noch beidseitig mit Gehwegen ausgestattet. Die Kapelle mit dem an der Außenwand aufgemalten Hl. Christopherus, der das Jesuskind über das Wasser trägt, hat die Zeit unverändert überdauert. Genauer hinsehen muss der Betrachter allerdings, wenn er auch die Veränderungen an der im Hintergrund in der Bildmitte aufstehenden Kreuzigungsgruppe erkennen will. Der gekreuzigte Gottessohn wurde samt Holzkreuz und Sockelstein durch eine in rotem Sandstein gehauene Skulptur ersetzt. bege