Bad Mergentheim

Nachgeschaut in Bad Mergentheim (9): Gasthof zum Ochsen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Am Ledermarkt sticht ein Gebäude aus dem üblichen Allerlei heraus. Der ehemalige Gasthof „Zum (goldenen) Ochsen“ verfügt zur Straße hin über einen Stufengiebel, wie das nicht weit entfernte alte Rathaus. Allerdings ist das Ochsen-Gebäude mehr ein „Blender“ und nur auf mittelalterlich getrimmt. Es wurde nämlich erst 1930 komplett neu errichtet, nachdem der Vorgängerbau aus der Zeit um 1800 – den die historische Ansichtskarte zeigt – abgebrochen worden war. Das Gasthaus wurde Ende der 1950-er Jahre geschlossen und eine Außenstelle einer Heilbronner Bank bezog die Räume im Erdgeschoss. Verschwunden ist in diesem Zusammenhang auch der schöne schmiedeeiserne Ausleger mit dem goldenen Ochsen im Schild. Seit einiger Zeit wird das Gebäude wieder als „Pizza - Döner - Kebab“ gastronomisch genutzt.

Karte: Sammlung Geisler, Archiv Gruppe

bege