Bad Mergentheim

Fastnacht Bunter Umzug durch Kalrobien

Närrische Unterhaltung

igersheim.Bunt, schrill, laut und närrisch – der Igersheimer Fastnachtsumzug zog wieder viele Neugierige aus Kalrobien und der Umgebung an. 34 Gruppen mit zusammen 800 Teilnehmern sorgten für Stimmung. Zahlreiche Zuschauer säumten die Strecke, den berühmten „Kalroben-Achter“.

Sie sahen und hörten 800 bunt, teilweise schrill kostümierte Umzugsteilnehmer mit 34 phantasievoll gestalteten Wagen sowie fünf Musikkapellen. Unter den Narren fanden sich auffallend viele Hexen. Peter Pan zog ebenfalls mit, furchterregende Wikinger und die Minions wechselten sich mit Gardemädchen ab. Die Abordnungen befreundeter Narren aus Althausen, Boxberg, Grünsfeld, Königshofen und Külsheim waren mit Akteuren zu Fuß und teilweise auch mit Wagen vertreten, ebenso wie die närrischen Lokalmatadoren.

Die Kalroben fuhren mit Fußvolk und Prunkwagen vor, und der Faschingsclub Deininger, „Alles Banane“, die Gruppe Drescher und natürlich „Flamenco Schmagofatz“ hatten viel Zeit und Arbeit in ihre Ausstattung gesteckt. Am meisten wohl die Schmagofatzer, die in phantasievoller Verkleidung als „Steam-Punker“ mit ihrer Dampflok auf der Reise zum Mittelpunkt der Erde auftraten. HP