Bad Mergentheim

Stadtverwaltung Interessierte sollen sich melden

Neue Schöffen gesucht

BAD MERGENTHEIM.Da die Amtszeit der gewählten Schöffen mit Ablauf des Jahres 2018 endet, müssen für 2019 bis 2023 neue Schöffen gewählt werden. Interessierte können sich bei der Stadtverwaltung melden. Das Schöffenamt ist ein Ehrenamt. Schöffen entscheiden auf Augenhöhe mit Berufsrichtern, ihre Stimme zählt gleich viel.

Im Gegensatz zu Schwurgerichten entscheiden Schöffen nicht nur darüber, ob Angeklagte schuldig sind, sondern auch über das Strafmaß. Das Auswahlverfahren ist zweistufig: Wer Schöffe werden will, bewirbt sich bei seiner Kommune. Erfüllt der Bewerber die Kriterien, kommt er auf eine vom Gemeinderat verabschiedete Bewerberliste, die ans Amtsgericht geht. Dort entscheidet in der zweiten Stufe der Schöffenwahlausschuss. Schöffen sind für die Zeit der Amtstätigkeit vom Arbeitgeber von der Arbeitsleistung freizustellen. Für die Neuwahl haben die Gemeinden Vorschlagslisten aufzustellen und sie beim für Amtsgericht einzureichen. Über die Vorschlagsliste, die zwölf Personen umfassen muss, beschließt der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung am 17. Mai. Wer interessiert ist, sollte sich kurzfristig bei Jürgen Friedrich oder Katharina Bauer vom Sachgebiet Zentrale Dienste der Stadtverwaltung melden – unter Telefon 07931 / 57-1001 oder 57-1007. Im Rathaus und unter „www.bad-mergentheim.de“ (Rubrik Bürgerinfo/Aktuelles/Wahlen) sind Bewerbungsvordrucke erhältlich. Die Bewerbungen sollten der Stadtverwaltung bis 20. April vorliegen. stv