Bad Mergentheim

Gänsmarkt Laufende Bürgerbeteiligung

Noch bis kommenden Montag Ideen einreichen

Archivartikel

BAD MERGENTHEIM.Der Gänsmarkt bekommt ein neues Gesicht – und noch bis kommenden Montag, 13. Mai, können Bürger ihre Ideen bei der Stadtverwaltung einreichen.

Ausgangspunkt für das Projekt sind notwendige Arbeiten unter den Straßen, wo Wärme- und Versorgungsleitungen erneuert werden müssen.

Da die Asphaltdecke des Gänsmarkts somit ohnehin geöffnet wird, soll in diesem Zusammenhang die Neugestaltung und die städtebauliche Aufwertung dieses zentralen Bereiches geplant und umgesetzt werden.

Zu einer Informationsveranstaltung Ende April waren rund 120 Interessierte gekommen. Seitdem läuft der Aufruf der Stadtverwaltung, die um Ideen, Vorschläge und Wünsche rund um das Thema „Neuer Gänsmarkt“ bittet. Dazu kann man das Stadtbauamt ganz einfach per E-Mail erreichen unter gaensmarkt@bad-mergentheim.de. Im Bürgeramt des Neuen Rathauses (Bahnhofplatz 1) sind zudem Ideen-Postkarten erhältlich, auf denen die Anregungen notiert werden können.

Sie sollen ein Stimmungsbild der Bürgerschaft zu den zukünftigen Funktionen und Ausgestaltungsmerkmalen des Gänsmarktes ergeben, das dann in die weiteren Planungsschritte der politischen Gremien einfließt. stv