Bad Mergentheim

Investitionen: Bierhals-Gebäude und "Café Europa" im Fokus / Freiherr von Stetten will C&A-Filiale ermöglichen / Denkmalschutz erfordert weitere Gespräche

Noch kein Durchbruch am Marktplatz erzielt

Archivartikel

Sascha Bickel

Bad Mergentheim. Eine C&A-Filiale am Marktplatz ist schon länger im Gespräch. Doch um diese zu realisieren, sind einige Hürden - unter anderem in Sachen Denkmalschutz - zu überwinden.

Vom Künzelsauer Unternehmer, Wolfgang Freiherr von Stetten, erfuhren die Fränkischen Nachrichten, dass er neben dem ehemaligen Bierhals-Gebäude auch das nebenstehende "Café Europa" für

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4041 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00