Bad Mergentheim

CDU Bad Mergentheim Bürgergespräche in Löffelstelzen und in Rengershausen

Öffentliches WLAN überall

Archivartikel

Bad Mergentheim.Die CDU Bad Mergentheim hat ihre Bürgergespräche in Löffelstenzen und Rengershausen fortgesetzt. Beide Veranstaltungen seien laut Pressemitteilung sehr gut besucht gewesen.

In Löffelstelzen standen besonders die zügige Umsetzung des Neubaugebietes und die Situation im Feuerwehrgerätehaus im Mittelpunkt. Weiterhin befassten sich die Teilnehmer mit der Platzsituation am örtlichen Kindergarten. Darüber hinaus stellte Ortsvorsteher Egon Brand die Notwendigkeit von Straßensanierungen insbesondere der Gemeindeverbindungsstraßen dar und verwies auf den Bedarf des zusätzlichen Radnetzausbaus. Ein besonderes Anliegen sei zudem die Frage der Prädikatisierung Löffelstelzens als Luftkurort.

Die Vertreter der CDU machten deutlich, dass sie sich für eine schnelle Umsetzung des Baugebietes und für die weiteren erforderlichen Beschlüsse einsetzen werden. Auch für den Platzmangel der Feuerwehr, insbesondere der starken Jugendfeuerwehr, müsse man eine zeitnahe Lösung finden. Um eine Prädikatisierung als Luftkurort von Seiten des Gemeinderates auf den Weg zu bringen, werde die CDU-Fraktion die Voraussetzungen prüfen lassen und dann einen Auftrag an die Verwaltung erteilen.

In Rengershausen informierten sich die Mitglieder des Gemeinderates und die Kandidaten zunächst über den Sanierungsbedarf am örtlichen Kindergarten, den die CDU-Fraktion im Rahmen der Bedarfsplanung für die Kinderbetreuung im Gemeinderat aufgreifen will. Im Anschluss stellte Ortsvorsteher Martin Wagner den Sachstand zum Alten Schulhaus und zur verkehrlichen und straßenbaulichen Situation am Unteren Talweg dar.

Von besonderem Interesse waren auch die weiteren Planungen zum Hochwasserschutz für Rengershausen. Die CDU-Fraktion machte deutlich, dass sie das Projekt unterstützen werde. Nach den hydraulischen Berechnungen und der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen durch den Fachplaner und das Bauamt müssten dann zunächst der Ortschaftsrat und die Bürger informiert und angehört werden. Konkrete abgestimmte Umsetzungsvorschläge sollten dem Gemeinderat dann zur Haushaltsberatung im Spätjahr vorgelegt werden.

In der anschließenden Gesprächsrunde bekräftige die CDU ihre Forderung nach einer Außenstelle des Forstamts in Bad Mergentheim im Rahmen Forstreform und machte die Notwendigkeit der Schaffung von öffentlichem WLAN in Kernstadt und Stadtteilen deutlich. cdu