Bad Mergentheim

Wallfahrt nach Walldürn

Pilger machen sich auf den Weg

Bad Mergentheim/Walldürn.Wallfahrer sind wieder auf den Straßen nach Walldürn unterwegs. Am nächsten Wochenende ist es für die Pilger aus Bad Mergentheim und Umgebung soweit. Sie machen sich auf den über 40 Kilometer langen Weg zum heiligen Blut. Eine zentrale Rolle nimmt das gemeinsame Beten und Singen ein. Andachten, Rosenkränze, Litaneien und Phasen der Stille geben innere Ruhe. Die Wallfahrt steht unter dem Leitwort: „Suche Frieden und jage ihm nach“ und beginnt mit einer Pilgermesse am Freitag, 15. Juni um 19 Uhr in der Marienkirche. Abgang der Prozession ist am Samstag, 16. Juni, um 2 Uhr am Münster. Das Pilgeramt in Walldürn wird am Sonntag, 17. Juni, um 5 Uhr gefeiert. Abgang der Prozession in Walldürn ist um 8 Uhr. Die Pilger werden um 20 Uhr am Trillbergkäppelle zurückerwartet und ziehen dann hinunter zum Münster St. Johannes. Es besteht die Möglichkeit, am Samstag um 14.30 Uhr an der Volksbank Walldürn mit dem Bus zurück nach Bad Mergentheim zu fahren. Am Sonntag fährt um 4 Uhr ein Bus ab dem Parkhaus Altstadt Mitte, Oberer Graben zum Pilgeramt nach Walldürn. Anmeldung hierfür sind über die Firma Lillig unter Telefon 07931/99160 möglich. Für Neuwallfahrer besteht die Möglichkeit, sich auf www.mergentheimer-wallfahrtsverein.de über den Ablauf zu informieren. pm