Bad Mergentheim

Erstes Wachbacher Dorffest Freude über hohe Besucherzahlen / Wachbacher Band „Upstairs“ unterhielt die Besucher

Regen tat der Feierlaune keinen Abbruch

Archivartikel

Wachbach.Trotz fast frostiger Temperaturen und Regens konnte sich das Organisationsteam für das erste Dorffest in Wachbach über eine hohe Gästezahl freuen.

Nach den einleitenden Worten von Ortsvorsteher Hermann Dehner und der stellvertretenden Bürgermeisterin Manuela Zahn, die insbesondere das schöne Ambiente am Ritterplatz als Dorfmittelpunkt lobte, lobte Wilfred Rüger als Teil des Organisationsteams alle Beteiligten für ihr großes Engagement.

Bemerkenswert sei gewesen, dass sich Wachbacher aus vielen unterschiedlichen Alters- und Interessengruppen bei diesem Fest von der ersten Planung bis hin zur Mithilfe am Festtag eingebracht hätten.

Kurzfristig hatten die Akteure aufgrund des Temperatursturzes noch ein Zelt organisiert. Auch die Musikkapelle Wachbach behalf sich mit Pavillons auf der Bühne, auf der sie den zahlreichen Gästen trotz teilweise starken Regens auch schon am Nachmittag mit guter Laune einen bunten Reigen an unterhaltsamer Musik und Gesang bot und großen Applaus für ihr Können erntete.

Zum Mitmachen animierte die Ortsgruppe des VdK Jung und Alt zu einer Gymnastik mit Musik. Spaß hatten nicht nur die Kleinen an der Spielstraße und mit der Entenregatta auf der Wachbach, bei der die Sieger schöne Preise erwarteten. Ihr Geschick erprobten die Besucher mit viel Freude an der Spritzwand der Freiwilligen Feuerwehr und beim Bogenschießen mit den Profis vom Wachbacher Schützenverein vor der besonderen historischen Kulisse des Wachbacher Schlosses. Kulinarisch wurden die Wachbacher den Tag über verwöhnt. Mit den ersten Sonnenstrahlen am späteren Nachmittag strömten die Gäste dann unaufhörlich zum Festplatz.

Tische und Bänke wurden zusätzlich gestellt, um die hohe Zahl an Besuchern fassen zu können. Highlight am Abend war schließlich das Konzert der Wachbacher Band „Upstairs“, die ihrem Publikum ein umfangreiches Programm aus Pop und Rock bot. „Das war rundum ein gelungenes Fest“ befanden viele Gäste, die teilweise den ganzen Tag und Abend gemeinsam auf dem Ritterplatz verbracht hatten.

„Toll war das Programm und Angebot für die ganze Familie und wir hatten einmal wieder Gelegenheit, uns mit anderen Wachbachern zu unterhalten, die wir schon lange nicht mehr gesehen haben. Wir hoffen, das Fest wird in Wachbach zur Tradition.“ S.P.