Bad Mergentheim

Rettungswagen ignoriert und abgedrängt

Bad Mergentheim.Ein Unbekannter zwang eine Rettungswagenbesatzung zu einem Verkehrsunfall und flüchtete. Die Polizei sucht ihn. Das Bild oben ist nur ein Beispielbild von einem anderen Unfall. Eine Rettungswagenbesatzung fuhr am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, auf der Wilhelm-Frank-Straße, von Edelfingen kommend in Richtung Kurstadt. Blaulicht und Martinshorn waren an, es handelte sich um eine Einsatzfahrt. Die Fahrerin eines Nissans erkannte dies und fuhr vorschriftsmäßig äußerst weit rechts, um ein Überholen zu ermöglichen. Gerade als der Fahrer des Einsatzwagens zum Überholen ansetzte, kam ein Auto entgegen, dessen Fahrer weder verlangsamte noch auswich. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Rettungssanitäter eine Vollbremsung einleiten und nach rechts ausweichen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Nissan exakt neben dem DRK-Wagen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Dies interessierte den Entgegenkommenden nicht, er setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Bad Mergentheim, Telefon 07931 / 54990, entgegen. pol/ArchivBild: dpa