Bad Mergentheim

Weihnachtszirkus Ab 22. Dezember

Run auf Karten trotz Hitzewelle

Archivartikel

BAD MERGENTHEIM.Der Vorverkauf für den neuen Main-Tauber Weihnachtszirkus in Bad Mergentheim läuft bereits seit dem 1. August. „Es war ein regelrechter Run auf die besten Tickets und das bei teilweise über 30 Grad Außentemperaturen. Wir waren sehr überrascht über das riesige Interesse“, so Veranstalter Rudi Bauer.

Am 22. Dezember feiert die neue Produktion, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Udo Glatthaar, Premiere. Dann stehen zahlreiche Akteure – international preisgekrönt – für insgesamt 26 Shows in der Manege. Einer der Höhepunkte werden die acht Spitzenartisten der Truppe Sliusarenko aus Russland sein, die, katapultiert von der Russischen Schaukel, 12 Meter hoch quer durch die Manege fliegen und wahnwitzige Salti und Pirouetten schlagen. Als „echten Glücksgriff“ bezeichnen die Veranstalter die Verpflichtung von Dompteur Victor Guillaumin aus Mexiko mit einer der schönsten gemischten Raubtierdarbietungen der Welt. Er präsentiert prächtige Tiger und majestätische Löwen in einer harmonischen Dressur, bei der die Schönheit der Tiere im Mittelpunkt steht.

Bis zum 30. September gibt es alle Karten zu einem ermäßigten Frühbucherpreis. Für einzelne Veranstaltungen, darunter die beiden Familientage, werden die Karten bereits rar. Tickets gibt es unter www.mt-weihnachtscircus.de sowie bei den Vorverkaufsstellen der Fränkischen Nachrichten und in der Tourist-Information. Der Zirkus gastiert vom 22. Dezember bis zum 6. Januar auf dem Volksfestplatz. stv