Bad Mergentheim

Wirtschaft und Schule Technik erlebbar machen / Würth Industrie Service übergibt Werkstattzubehör im Wert von rund 800 Euro

Sachspende für die Jugendtechnikschule

Bad Mergentheim.Die Lehrer und die Schüler der Jugendtechnikschule Taubertal (JTS) freuten sich vor kurzem über eine Sachspende von Werkstattzubehör der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG.

Die Jugendtechnikschule ist eine außerschulische Bildungsinitiative, die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit gibt, sich mit modernen Natur-, Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologien auseinanderzusetzen. Ziel der Jugendtechnikschule ist es, Neugierde zu wecken und Faszination für technische Fragestellungen auszulösen. Das geschieht durch das Sichtbarmachen, das Erleben und dem Verstehen alltäglicher Technologien.

In verschiedenen Kursen und Projekten werden die Kinder und Jugendlichen an die Technik herangeführt, um das Wissen und die praktischen Fähigkeiten zu entwickeln und auszubauen.

Bereits vor einigen Jahren hat die Würth Industrie Service die Grundausstattung der Schule in Form von einer Sachspende möglich gemacht. Die erneute Spende von Werkstattzubehör im Wert von rund 800 Euro wie eine Alu-Stufenstehleiter, Kabeltrommeln, Schraubstöcke und vieles mehr soll bei den themenspezifischen Kursen zum Einsatz kommen und unterstützen.

Die offizielle Spendenübergabe fand in den Räumlichkeiten der Jugendtechnikschule im Schloss in Bad Mergentheim statt. Iris Lange-Schmalz von der Jugendtechnikschule nahm die Ausstattung von Monja Melzer, Teamleiterin Ausbildung der Würth Industrie Service, sowie Janina Kuhn, Ausbildungsreferentin bei der Würth Industrie Service, entgegen.

„Eine qualifizierte Ausbildung mit Zukunftsperspektive – das liegt uns als Würth Industrie Service besonders am Herzen“, so Melzer. „Es ist uns wichtig, die jungen Menschen schon früh an technische Berufsbilder heranzuführen. Auch deswegen ist uns die Zusammenarbeit mit der Jugendtechnikschule ein wichtiges Anliegen.“

Die Würth Industrie Service vergibt jährlich rund 70 neue Ausbildungsplätze in 14 verschiedenen Berufsbildern.

Mit einer Ausbildungsquote von 14 Prozent absolvieren derzeit 188 junge Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung oder ein Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. wis