Bad Mergentheim

Mühlwehrstraße Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Monika Stein / Friseurmeisterin Nicole Stein geht zusammen mit ihrem Team ab heute neue Wege

Salon „Haarmonie“ schließt nach über 40 Jahren

Bad Mergentheim.Seit 1976, also seit mehr als 40 Jahren, gab es in der Mühlwehrstraße den Friseursalon „Haarmonie“ – erst unter der Führung von Monika Stein, dann unter der Leitung ihrer Tochter Nicole. Am 31. Oktober endete diese Ära und Monika Stein erhielt eine Ehrenurkunde der Handwerkskammer.

Mit gerade einmal 14 Jahren stieg Monika Stein 1957 ins Friseurhandwerk ein und arbeitete bis vor wenigen Tagen. Über 60 Jahre lebte sie ihren Beruf und hatte Freude daran, ihre Kunden mit schönen Frisuren zu begeistern. Mit 75 Jahren ist nun Schluss und Monika Stein sagt ihren treuen Kunden Danke. Manche von ihnen saßen über vier Jahrzehnte vor ihr auf dem Stuhl.

Die über 40-jährige Betriebszugehörigkeit zum Friseursalon „Haarmonie“ würdigte die Handwerkskammer Heilbronn-Franken mit einer Ehrenurkunde und auch auf die 47 Jahre ihres Meistertitels darf Monika Stein zurecht stolz sein. Dass der Salon selbst über 40 Jahre das Geschäftsleben in Bad Mergentheim bereicherte, war der Handwerkskammer eine weitere Urkunde wert. Denn: Im Friseursalon „Haarmonie“ wurde immer auch eifrig der Nachwuchs ausgebildet. Nicole Stein brachte sich zudem als stellvertretende Obermeisterin der Friseur-Innung Main-Tauber viele Jahre aktiv ins eigene Handwerk ein. Ende der 1950er Jahre absolvierte Monika Stein ihre Friseurausbildung bei Heinz Elsbergen in Creglingen. Danach wechselte sie in den Salon Bedau in der Kapuzinerstraße in Bad Mergentheim.

Knapp zehn Jahre war sie dort tätig, ehe sie im Salon Mütsch Beschäftigung fand und 1971 ihren Meistertitel erwarb. Es folgte noch eine kurze Zeit im Salon Gruberth in der Oberen Mauergasse, dann eröffnete Monika Stein 1976 ihr eigenes Geschäft in der Mühlwehrstraße 28. 1993 stieg Tochter Nicole in den Salon mit ein – sie hatte damals gerade ihre Meisterprüfung erfolgreich bestanden.

Nach 30 Jahren Selbstständigkeit im eigenen Salon übergab Monika Stein schließlich im September 2006 aus Altersgründen ihren Betrieb komplett an ihre Tochter, arbeitete aber bis heute – am neuen Standort in der Mühlwehrstraße 19 – im Salon-Team weiter mit.

„Ich habe einen großen Wandel in der Friseurbranche in meinen 60 aktiven Jahren miterlebt und war immer gerne bereit, auch Neues zu lernen“, erzählt Monika Stein, die berichtet, dass sich die Haarschnitte und das Föhnen stark verändert haben. Damals gab es viel mehr Dauerwellen und es wurden oft nur Haaransätze gefärbt, heute gebe es komplette Farbveränderungen, Strähnentechniken und vieles andere mehr. „Ich war in Bad Mergentheim bekannt für meine Hochsteckfrisuren, besonders mit Haarteilen“, erinnert sich Monika Stein gerne zurück und betont lächelnd: „Ich habe meinen Beruf immer geliebt und bin stets gerne ins Geschäft gegangen. Jetzt, mit 75, reicht’s.“

Tochter Nicole Stein, die inzwischen seit 25 Jahren ihren Meisterbrief hat, geht nun neue Wege. Der Friseursalon „Haarmonie“ hat am 31. Oktober seine Pforten geschlossen.

Nicole Stein und alle ihre Mitarbeiter schlüpfen ab heute unter das Dach von „Artur Schmidt Friseure“ in der Holzapfelgasse 8. Nicole Stein erklärt weshalb: „Spaß und Einsatzfreude bei der Arbeit sowie die Kreativität am Kunden verlangen nach regelmäßigen Pausen, um Kraft zu schöpfen.

Doch in der jüngsten Vergangenheit stimmte bei mir die Balance zwischen Arbeit und Freizeit nicht mehr. Hinzu kommt noch die immer schwieriger werdende Suche nach gutem Personal zur Unterstützung.“ Nach langer Überlegung habe sie daher beschlossen, ihre Selbstständigkeit mit einer neuen Herausforderung im Team von Artur Schmidt zu tauschen. bs