Bad Mergentheim

Im Klanggarten im Kurpark Am 13. Juni / Theater

Scheitern und wieder aufstehen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Ein Theaterabend mit Papierkostümen und Papierrequisiten findet am Donnerstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr im Klanggarten im Kurpark statt.

„Scheitern und wieder aufstehen“ – es gibt Tage da ist einfach komplett der Wurm drin. Heike Feist und Andreas Nickl kennen das. Deshalb haben sie sich auf die Fahne geschrieben, überaus stilvoll zu versagen – auf einer Reise durch das Leben des großartigen Dichters Joachim Ringelnatz, einem kleinen Mann mit großer Fantasie, der das Scheitern und das Wiederaufstehen bestens beherrschte. Denn jedes Scheitern ist auch eine Chance, hinter jeder verpassten Ausfahrt kann auch ein Lächeln lauern.

Die Veranstaltung ist ein Teil des 20-Jahr-Klangartenjubiläums. Der Klanggarten wurde 1999 im Inneren Kurpark eröffnet. Er befindet sich abgeschirmt zwischen dem Haus des Gastes und der Wandelhalle, so dass sich die Kurparkbesucher ungestört von den Klängen verzaubern lassen können. Aus acht Lautsprechern, die über den Garten verteilt angebracht sind, erklingen zu bestimmten Zeiten Kompositionen, die ein Musikerlebnis der besonderen Art vermitteln. Aus jedem Lautsprecher und damit aus jeder Richtung ist ein anderer Bestandteil der Musik zu hören.

Karten für den Theaterabend gibt es an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen, beim Gäste-Service im Haus des Gastes und bei der Tourist-Information sowie an der Abendkasse.