Bad Mergentheim

Kopernikus Realschule Fünftklässler forsten auf

Schüler pflanzen Bäume

Bad Mergentheim.Hitze und Trockenheit der Sommermonate 2018 hat den Wäldern erheblich zugesetzt. Viele Bäume sind derart geschwächt, dass sie den Winter kaum überleben werden.

Auch deshalb ist Revierförster Eugen Blank aus Markelsheim nun wieder mit den Fünftklässlern der Bad Mergentheimer Kopernikus-Realschule (KOP)in die heimischen Wälder gegangen, um diese aufzuforsten.

In der Projektwoche

Im Rahmen der Projektwoche durften die Jüngsten nun schon zum sechsten Mal mehr als 100 Bäume pflanzen.

Nach gut eineinhalb Stunden strammen Marsches erreichten die Kinder die ausgemachte Waldstelle und wurden von Blank und dessen Team empfangen. Nach kurzen Erklärungen durften sie auch gleich selbst Hand anlegen und mit dem Einpflanzen der jungen Fichten beginnen, die gleichzeitig eine Erinnerung an ihr erstes Schuljahr an der KOP darstellen.

Zum Abschluss wurden die Bäume noch mit Namen wie Horst, Harry, oder Günter versehen. pm